Führungsunterstützungsnetzwerk für Katastrophenschutzeinheiten

Jetzt einschalten!

Vortrag 1
21.05.2021

Kameradschaft auf Abstand: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr am Beispiel Mainburg

Einsatzbereitschaft im Lockdown und Teamwork trotz „Social Distancing“: Trotz „Kameradschaft auf Abstand“ muss im Einsatzfall jeder Handgriff sitzen und Vertrauen funktionieren. Wie verändert Covid-19 den Alltag in der Freiwilligen Feuerwehr?...
Read More
Simon_Julia
Julia Simon
Vortrag 2
28.05.2021

Die besondere Lage von Altenheimen: Von der Planung bis zur Evakuierung in der Pandemie

Bertram Kincl, ELRD und OrgaL des BRK Kreisverbands Weiden und Neustadt a.d.Waldnaab berichtet aus der Praxis Staffel 3 | Episode 11
Bertram Kincl
Bertram Kincl
Vortrag 3
11.06.2021

Veran­stal­tungs­reihe

Die Fachtagung FUNKE

Bei Großschadenslagen ist es unabdingbar, dass die verschiedenen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) an einem Strang ziehen, um den Einsatz erfolgreich zu bewältigen. Damit es gelingt, gemeinsam in Extremsituationen zu agieren, müssen neben den Einheitsführern der bayerischen freiwilligen Hilfsorganisationen, der Feuerwehren, des THW, der Polizei und der Bundeswehr auch die Unterstützungs-, Fach- und Führungsgruppen der verschiedenen Blaulichtorganisationen und Behörden Hand in Hand zusammenarbeiten.
Die Fachtagung bietet eine Plattform, bei der sich die Unterstützungs-, Fach- und Führungsgruppen BOS-übergreifend fachlich über aktuelle Themen austauschen können, noch enger vernetzen und Wissenstransfer in verschiedenen Diskussionsforen ermöglicht wird.

Ausrichtung 2021

Die besondere Rolle der bayerischen Katastrophen­schutz­einheiten in der Pandemie

Das Jahr 2020 war maßgeblich von einem Thema bestimmt: Covid-19. Auch 2021 wird sich die aktuelle Pandemielage stark auf die Arbeit der Katastrophenschutzeinheiten auswirken: Sie stellt alle vor die Herausforderung einer erhöhten, langanhaltenden und überregionalen Gefahrenlage. Neben dem Schutz der Gesundheit und der zu vermeidenden Überlastung des Gesundheitssystems sind insbesondere die Produktion, Verteilung, Versorgung und der Verkehr von Impfdosen sicherzustellen und bei Bedarf Maßnahmen zur Bewältigung von Ausfällen und Engpässen zu ergreifen.

Die Fachtagung

Die Fachtagung bietet eine Plattform, bei der sich die Unterstützungs-, Fach- und Führungsgruppen BOS-übergreifend fachlich über aktuelle Themen austauschen können, noch enger vernetzen und Wissenstransfer in verschiedenen Diskussionsforen ermöglicht wird.

Wer wir sind

2011, zum 200-jährigen Bestehen der Versicherungskammer Bayern, fiel der Startschuss: Die Versicherungskammer Stiftung nahm ihre Arbeit auf. Die selbst gestellte Aufgabe war, die Sicherheit zu erhöhen und das Zusammenleben der Bürger zu stärken – durch Projekte in den Bereichen Ehrenamt, Zivilcourage, Gefahrenprävention, Lebensrettung, Jugendbildung, Verkehrssicherheit und Brandschutz.

Das Bayerische Zentrum für besondere Einsatzlagen gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft und wurde Anfang August 2019 gegründet. Zu den Gesellschaftern zählen die vier Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund Bayern e. V. (ASB), das Bayerische Rote Kreuz KdÖR (BRK), die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. (JUH) und der Malteser Hilfsdienst e. V. (MHD). Unterstützt durch den Freistaat Bayern, ist das BayZBE eine dem Katastrophenschutz verpflichtende Einrichtung. Der Fokus liegt in der Schulung von Einsatzkräften mit Schwerpunkt besondere Einsatzlagen. Hauptsitz der Gesellschaft ist München. Simulationslehrgänge und Trainings finden im Trainingszentrum, in der nördlichen Oberpfalz in Windischeschenbach, statt. Als Kompetenzzentrum bereiten wir Einsatz- und Führungskräfte auf besondere Einsatzlagen vor.

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

Thema 2021

Im Rahmen der Fachtagung FUNKE 2021 wollen wir auf die besondere Rolle der Einheiten des Bevölkerungsschutzes in der Pandemie eingehen. Mit welchen Aufgaben und Anforderungen sehen sich die verschiedenen Behörden und Organisationen konfrontiert und welche Maßnahmen werden zur Bewältigung sowie zum Schutz der Bevölkerung ergriffen?

In Kooperation mit